Markus Bonn

Markus Bonn

… ist seit vielen Jahren mit dem Paramita Bonn sowie dem Kamalashila Institut verbunden. Inspiriert durch Begegnungen mit buddhistischen Lehrern wie Dzogchen Pönlop Rinpoche und Sangye Nyenpa Rinpoche ist es für ihn eine Bereicherung, die Haltung und das Menschenbild westlicher Lehrer wie Marshall B. Rosenberg und Robert Gonzales kennenlernen zu dürfen.

Sobald es wieder möglich sein wird, möchte Markus gerne wieder Abende mit Stillem Sitzen, Dyaden-Übungen oder gemeinsamen Singen anbieten sowie Vormittage zu Gewaltfreier Kommunikation. Dabei erlebt er den gemeinsamen Prozess und die dabei entstehende Verbindung als besonders nährend. Gelegentlich leitet Markus die Meditationsstunde und freut sich besonders über das gemeinsame Sitzen und den lebendigen Austausch.