Angelika Wild-Regel

Dipl. Sozial-Pädagogin, ist Kursleiterin für MBSR = “Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ nach Dr. Jon Kabat-Zinn und unterrichtet in der Bonner Praxis auch diese Kurse. Sie übt seit 1989 Meditationen des Theravada-Buddhismus und lebte mit der Ehrw. Ayya Khema im Buddha-Haus/Allgäu. Nach deren Tod studierte sie mit Dharma-LehrerInnen verschiedener Traditionen.

Nach 8 Jahren Mitwirkung in buddhistischen Institutionen begann sie gemeinsam mit Yesche buddhistische Meditations- und Studienkurse zu unterrichten. Sie hält Vorträge über Stressbewältigung und die Grundlagen des Buddhismus in Einrichtungen der Erwachsenenbildung.

Seit 2002 ist sie ausgebildete Dozentin für MBSR und unterrichtet diese Stressbewältigungsmethode seitdem in Bonn und anderen Orten. 2005 eröffnete sie ihren eigenen Praxisraum in der Clemens-August-Str. 17, in dem sie seitdem hunderte 8-Wochen-Programme durchgeführt hat. Sie unterrichtet auch in Kliniken und als Ausbilderin für MBSR-Dozenten bei Arbor-Seminare, die u.a. in Bonn eine 2-jährige Ausbildung anbieten.

Bitte ggf. Informationen über MBSR anfordern. (www.mbsrbonn.de)